Tipps rund um den Garten

QuittenQUITTEN 

Sie leuchten wie Zitronen und verströmen himmlischen Duft: Quitten - die Früchte mit der harten Schale.

Ich koche die zerkleinerte Quitte mit Apfelsaft, passiere sie mit der "Flotten-Lotte" und habe so schon ein wunderbares Quitten-Mus. Mit geriebenem Ingwer und etwas Sternanis ist das ein wunderbarer Fruchtaufstrich.

Kochend heiß in Gläser einfüllen - wie Marmelade - und ab in den Keller für den Genuß im Winter.


ParadeiserPARADEISER

Paradeisertip: Eine schöne, milde Fleischparadeiser-Sorte ist die Sorte Ochsenherz (siehe Foto) deren Samen Sie selbst aufbewahren können und die bis zu 10 Jahren ihre Keimfähigkeit behalten.

Tomatensugozubereitung ist jetzt angesagt!

Tomaten kochen, passieren (nicht mit dem Mixstab!), Oregano, Knoblauch, Salz und etwas Honig dazumischen. Heiss in Gläser füllen und gut verschliessen.

Hält 1/2 bis 1 Jahr.


MARILLENÜBERFLUSS ?

Da ich heuer so viele Marillen geerntet habe, mache ich einen Saft.

Ich entsafte 3 kg Marillen mit einem Dampfentsafter, aus dem ich überraschend viel Saft herausbekommen habe. Diesen sammle ich in einem Topf, füge den Saft von 5 Limetten und 1 kg Honig dazu, koche diese Mischung noch einmal auf und fülle sie in sterile Flaschen.

Bereits ausprobiert: 1/3 Marillensaft, 1/3 Wasser oder Mineralwasser und 1/3 Frizzante oder Sekt - schmeckt herrlich!